Teaser

  • ca. 60 Minuten

  • 79,00 Euro inkl. MwSt.

  • Pflegefachkräfte in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen

Kurs Inhalte

  • 1

    Seminarablauf & Einleitung

    • Seminarablauf

    • Handout

    • Einleitung

  • 2

    Definition & Fakten

    • Definition

  • 3

    Ebene 1

    • Einschätzung von Risiken für eine Mangelernährung

  • 4

    Ebene 2

    • Koordination von Maßnahmen und ethische Begründung

  • 5

    Ebene 3

    • Maßnahmenplanung und Konzept zur Ernährungsversorgung

  • 6

    Ebene 4 & Ebene 5

    • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme, Personalausstattung & Beratung

  • 7

    Ebene 6 & Wiederholung

    • Evaluation der Maßnahmen & Wiederholung

    • Abbildungs & Literaturverzeichnis

  • 8

    Evaluation

    • Bewerten Sie bitte diese Schulung anhand folgender Fragen auf einer Skala von 1-4 (1=gering; 4= sehr hoch)

  • 9

    Test & Zertifikat

    • Test zu Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege

Referentin

Lehrerin für Pflegeberufe

Sandra Leitz

Jahrgang 1968, verheiratet

E-Mail

Berufliche Laufbahn

2015 - dato:

Fachberaterin und Referentin im Außendienst bei der Firma Keppel & Kompagnon in Halle (Westf.). Durchführung von Inhouse-Schulungen in Pflegeeinrichtungen und Online-Seminare für Pflegekräfte .

2008 -2015:

Selbstständige Unternehmerin im Gesundheits- und Wellnessbereich.

1999 -2005:

Lehrerin für Pflegeberufe an einer Krankenpflegeschule, freiberufliche Dozentin beim Berufsverband privater Anbieter sozialer Diente (bpa).

1991 -1997:

Krankenschwester und leitende Krankenschwester in christlichen Fachkliniken für Psychiatrie und Psychosomatik.

Aus & Weiterbildungen

2001 –2002:

Weiterbildung zur Trainerin „Gesundheitsförderung durch Schlüsselqualifikationen“ in der Altenpflege (BGW).

1997 –1999:

Weiterbildung Lehrkraft für Pflegeberufe an der Lehrerakademie für Gesundheitsberufe Witte.

1988 –1991:

Krankenpflegeausbildung in Stuttgart mit dem Abschluss „Examinierte Krankenschwester“.